Kategorie: Parkett-Pflege

  • 4 Tipps zur Parkett Pflege

    4 Tipps zur Parkett Pflege

    Parkett Pflege: Wenn Sie einen Parkettboden aus Eiche natur, Eiche weiss oder aus anderen oxidativ geölten Holzarten haben, wissen Sie, wie wichtig es ist, ihn in einem gewissen Maße „regelmäßig zu wischen. Ein gepflegtes Parkett aus Eiche kann dazu beitragen, den Wert Ihres Hauses zu steigern sowie das Wohnraumklima zu verbessern. Ein Holzboden sorgt dafür,…

  • Tipps zur Parkett Pflege

    Tipps zur Parkett Pflege

    Die richtige Parkett Pflege für geölte Holzfußböden ist einfach, unkompliziert und sehr wichtig. Schließlich muss Ihr Parkettboden auch einiges aushalten: Kinder die darauf spielen, den Hund, der plötzlich mit seinen matschigen Pfoten durch das Wohnzimmer stürmt oder Ihre neuen Pumps, die Sie erst einlaufen müssen. All diesen Beanspruchungen hält Ihr geölter Holzfußboden über Jahrzehnte locker…

  • Parkett für Vierbeiner

    Parkett für Vierbeiner

    Parkett für Vierbeiner – „Kann ich trotz Hund einen Parkettboden haben?“, diese Frage wird mir ständig gestellt, seit ich bei der Parkett-AGENTUR arbeite. Da ich selbst keinen Hund besitze, verstand ich diese Frage anfangs nicht. Bis mir eine Freundin – stolzes Frauchen eines Dalmatiners – die Kratzer auf ihrem lackierten Stäbchenparkett zeigte. „Nie wieder“ würde…

  • Reinigung von Vinylboden

    Reinigung von Vinylboden

    Erstpflege Grundsätzlich ist eine Erst- bzw. Einpflege von werkseitig PU vergüteten Belägen nicht erforderlich. In stark frequentierten Räumen wird eine Erst- bzw. Einpflege empfohlen. Laufende Reinigung/Unterhaltsreinigung Tägliche Reinigung: Reinigen Sie Ihren Vinylboden zunächst mit dem Staubsauger oder einen Besen. Hartnäckige Verschmutzungen behandeln Sie mit Neutral oder PU-Reiniger. In stark frequentierten Räumen z.B. Geschäftslokalen kann, wenn…

  • Vorteile von natürlich geölten Parkettböden

    Vorteile von natürlich geölten Parkettböden

    Vorteile von natürlich geölten Parkettböden? Ganz einfach: natürlich geölte Böden regulieren ihr Raumklima, sind strapazierfähig und einfach zu reinigen! Als Parkettspezialisten werden wir oft damit konfrontiert, dass Kunden Angst haben, Ihr Parkettboden wäre für Haustiere, Stöckelschuhe oder Bürostühle nicht widerstandsfähig genug – unsere Antwort darauf: mit einem natürlich geölten Eiche-Holzboden, brauchen Sie sich keine Sorgen…

  • Naturöl-Veredelung bei Parkett

    Naturöl-Veredelung bei Parkett

    Die Naturöl-Veredelung von Naturholzböden durch hochwertige Naturöle ist ein bewährtes Verfahren, um die positiven Eigenschaften von Holz zu erhalten und vor äußeren Einflüssen zu schützen. Das Öl wird oberflächlich auf das Parkett aufgetragen und härtet ohne äußere Einwirkung natürlich an der Luft aus. Die oberen Poren werden intensiv gesättigt, wodurch der Holzboden vor tieferer Verschmutzung…

  • Erstpflege von geölten Parkettböden

    Nach der Verlegung: Oxidativ vorgeölte Parkettböden müssen nach der Verlegung mit Pflegeöl endbehandelt werden. Durch diesen Ölauftrag erfolgt eine endfertige Sättigung der Naturbodenoberfläche. Vor der Ölbehandlung muss der Naturboden von Staub und Schmutz befreit werden. In der Regel reicht Fegen und Staubsaugen. Bei stärkerer Verschmutzung muss der Parkettboden gründlich mit Intensivreiniger grundgereinigt werden und anschließend…

  • Parkettpflege von oxidativ geölten Parkett

    Parkettpflege von oxidativ geölten Parkett

    Regelmäßige Wischpflege des Parkett’s mit HolzbodenseifeDie normale Parkettpflege erfolgt je nach Bedarf durch Staubsaugen oder Wischpflege. Eine hygienische Parkett-Reinigung erreicht man durch Wischpflege mit Holzbodenseife. Es ist bei jeder Feuchtpflege Holzbodenseife zu verwenden. Oxidativ geölte Parkett Naturböden sollten nicht mit purem Wasser gewischt werden. Zur Reinigung kleinerer Flächen empfiehlt sich ein Baumwoll-Wischmop. Bei größeren Parkettflächen…

  • Parkett-Pflege oxidativ geölte Dielen

    Parkett-Pflege oxidativ geölte Dielen

    Oxidativ geölte Parkettböden sind grundsätzlich sehr pflegeleicht und durch richtige Pflege auch äußerst strapazierfähig. Geölte Parkettböden sollten ausschließlich mit Holzbodenseife und einem separaten, nur zu diesem Zweck verwendeten Bodentuch zu pflegen. Bei weiss geölten Oberflächen ist die pigmentierte „Holzbodenseife weiss“ zu verwenden. Wir empfehlen Wischtücher aus Baumwolle. Es sollten keine Wischtücher aus Mikrofaser verwendet werden.…

  • Pflege Massivholzdielen

    Pflege Massivholzdielen

    Pflege Wildbrett Massivholzdielen: Wildbrett Massivholzdielen werden mit einem hochwertigen Naturöl veredelt. Nach der Verlegung wird die Oberfläche durch einen Pflegeölauftrag endfertig geölt. Durch das Pflegeöl-Finish werden die Poren gesättigt; dadurch erlangt die Oberfläche eine erhöhte Strapazierfähigkeit! Um den geölten Naturholzboden langfristig vor Verschmutzung zu schützen, bedarf es lediglich einer regelmäßigen Wischpflege mit Wildbrett Holzbodenseife. Für…

  • Nie wieder Kratzer auf dem Parkett!

    Nie wieder Kratzer auf dem Parkett!

    Der Parkettboden ist gerade frischverlegt und die Möbel sollen wieder an ihren alten Platz geräumt werden. Doch Sie halten einen kurzen Moment inne … und erinnern sich, wie die alten Parkettdielen aussahen, bevor Sie diese herausgerissen haben: Total verkratzt und verschrammt. Aber was können Sie tun, damit der neue Boden nach dem Einräumen der Möbel…

  • Oxidativ geöltes Parkett – Nachölung

    Oxidativ geöltes Parkett – Nachölung

    Oxidativ geöltes Parkett muß mit Pflegeöl nachbehandelt werden. Durch diesen Pflegeölauftrag erfolgt eine erneute Sättigung der Parkettoberfläche. Bei leichter Beanspruchung, wie zum Beispiel im normal strapazierten Wohnbereich, ist ein Pflegeölauftrag in der Regel nach ca. 1 bis 1,5 Jahren durchzuführen. Im stark beanspruchten Objektbereich sollte ein geölter Parkettboden regelmäßig nachgeölt werden (bei intensiver Beanspruchung auch…