Parkett Zirbe

Parkett · Holzböden · Landhausdielen

Parkett Zirbe Markant – unsere Erfahrungen!

Parkettboden Zirbe Markant gebürstet geölt

Wird von einer klassischen Bodendiele geredet, handelt es sich meistens um eine Landhausdiele. Dies sind Bretter, welche in der Regel eine Breite zwischen 15 und 20cm haben. Die Längen dabei variieren meist zwischen 1 bis 2,5m. 

Besonders weit verbreitet ist die Landhausdiele für Einrichtungen im traditionellen Landhausstil. Grund dafür ist das Verlege-Bild, welches im Grunde aus einer groß zusammenhängenden beziehungsweise durchgängigen Holzschicht besteht, wodurch der natürliche Charakter des Holzes deutlich betont wird. 

Nun aber zur Landhausdiele Zirbe Markant.

Aufbau & Verlegung

Bei der Landhausdiele Zirbe Markant handelt es sich um eine Bodendiele, welche im 3-Schicht-Aufbau gefertigt wurde. Grund dafür ist die besonders robuste Formstabilität, wodurch die Fugenbildung zwischen einzelnen Dielen deutlich reduziert wird. Das Trägermaterial und der Gegenzug wurden dabei aus Weichholz gefertigt, die Deckschicht hingegen, welche eine Dicke von rund 3,6mm hat, wurde aus hochwertigster Zirbe gefertigt. 

Dank dem eingearbeiteten Nut-Feder System, bietet die markante Landhausdiele aus Zirbe eine perfekte Passung und somit einen hohen Verlege-Komfort. 

Sortierung

Die markante Landhausdiele aus Zirbe überzeugt mit einem sehr ausdrucksstarken Gesamtbild. Typische Merkmale dafür sind beispielsweise deutliche Unterschiede in Struktur und Farbe, welche den markanten Charakter des Parketts lediglich betonen. Weitere Merkmale sind gesund verwachsende Äste, Astdübel und gekittete Äste. 

Oberfläche

Um der Landhausdiele Fichte Markant eine höhere Robustheit zu verleihen, wurden die Oberflächen der Dielen gebürstet. Bei diesem Vorgang werden die weicheren Holzanteile der Oberfläche in mehreren Arbeitsschritten mit Sorgfalt abgetragen, wodurch nur noch die harten Anteile zurückbleiben. Somit wird das Parkett Zirbe wesentlich widerstandsfähiger gegenüber kleinen Kratzern und Flecken. Des Weiteren wird der Fichte durch die Bürstung nicht nur eine ausdrucksstarke Optik verliehen, sondern auch ein sehr angenehmes Trittgefühl. 

Im nächsten Schritt wurde auf der Oberfläche der Zirben Dielen eine Ölung aufgetragen. Diese bietet dem Holz nicht nur Schutz vor Flecken, sondern ermöglicht es auch ein rustikales und natürliches Aussehen beizubehalten. Darüber hinaus ist es dem Boden durch die Ölung möglich, das Raumklima zu regulieren, weil die Poren des Holzes nicht versiegelt werden, wie beispielsweise bei einer Lackierung. 

Wissenswertes zur Pflege 

Um eine möglichst lange Freude an Ihrem Parkettboden Zirbe zu haben, sollten Sie unbedingt darauf achten diesen richtig zu pflegen. Immer eine geeignete Holzbodenseife verwenden und bei den Tüchern darauf achten, Tücher aus reiner Baumwolle zu verwenden. Mikrofasertücher können im schlimmsten Fall die Oberfläche der Dielen beschädigen. 

In den punkten Werterhaltung und Formstabilität ist darauf zu achten, dass in den Räumen eine gleichmäßige Luftfeuchtigkeit von ca. 50-60%, bei einer durchschnittlichen Raumtemperatur von 20 Grad, eingehalten wird. Während der Heizperioden kann bei Bedarf auch auf Luftbefeuchtungsgeräte zurückgegriffen werden. 

Zur Landhausdiele Zirbe Markant gebürstet geölt